DIY BADEBOMBE / BADEKUGEL

Wellness verschenken

Da der Muttertag vor der Tür steht und ich das Rezept nochmal überarbeitet habe UND ich sie eben in REGENBOGENFARBEN hergestellt habe, möchte ich ein weiteres Mal auf dieses DIY aufmerksam machen! Diese BADEBOMBEN sind der Wahnsinn!!! 💜💜💜💜

●Selbstgemachtes hat auf mich immer einen ganz besonderen Reiz! In meinem heutigen Beitrag zeige ich euch, wie ihr ganz leicht Wellness für zu Hause oder zum Verschenken selbst machen könnt. Niedlich in einem süßen Organzasäckchen oder in Cellophan verpackt ist es auch ein bezaubernder Hingucker für jedes Badezimmer.

WICHTIG FÜR DIE ZUBEREITUNG: NUR FETTE, ÖLE ODER PARFÜM HINZUFÜGEN! ALLE ANDEREN ZUTATEN MÜSSEN IN PULVERFORM VERWENDET WERDEN, DA EURE BOMBEN SONST VORZEITIG ANFANGEN ZU BLUBBERN UND BRODELN!  VERMEIDET WASSER!

Rezept für duftende BADEBOMBEN / BADEKUGELN

2017-02-06 17.11.06.jpg

Zutaten:

  • 150g Natron
  • 75g Zitronensäure (Pulver)
  • 40g Speisestärke oder Puddingpulver
  • 50 g Kokosfett (Palmin)
  •  ätherische Öle nach Belieben (für Männer eignen sich herbe Düfte wie Patchouli, Moschusöl oder Sandelholzöl)
  • getrocknete Blütenblätter oder Früchtetee
  • Lebensmittelfarbe in Pulverform
  • FORMEN FÜR DIE BADEBOMBEN (SILIKOMFORMEN EIGNEN SICH PRIMA!!!)

2017-02-06 20.44.09.jpg

20170207_183844

Zubereitung:

  1. Natron, Speisestärke ALTERNATIV Puddingpulver (Puddingpulver besteht aus Stärke!) und Zitronensäure in Pulverform miteinander vermischen. Wer Puddingpulver nimmt, sollte sich dessen bewusst sein, dass Schoko braun & Erdbeere rosa färbt. Auch die verschiedenen Geschmachsrichtungen bringen verschiedene Duftnoten mit. Sahnepuddingpulver wirkt neutral was den Duft und die Färbung angeht.
  2. Kokosfett in eine kleine Schüssel geben und im Wasserbad schmelzen.
  3. Dann das geschmolzene Kokosfett zur Natronmischung hinzufügen und miteinander verkneten. Die Masse sollte sich wie nasser Sand anfühlen. Ist sie zu ölig, einfach noch etwas Natron dazugeben.
  4. Im nächsten Schritt 15 Tropfen von einem ätherischen Öl deiner Wahl hinzufügen und unterkneten. Man kann alternativ auch ein paar Spritzer seines Lieblingsparfüms hinzugeben. 💜 Hier sind keine Grenzen gesetzt! WER LAVENDELÖL VERWENDET KANN DAZU PASSEND GETROCKNETE LAVENDELBLÜTEN MIT UNTERKNETEN.
  5. Nun noch die Lebensmittelfarbe gründlich unterkneten! ACHTUNG: BEI DER ROTEN FARBE, DIE ICH VERWENDET HABE WURDE ES AUS UNERKLÄRLICHEN GRÜNDEN HELLBRAUN. ALS ICH DIE KUGELN ABER INS BADEWASSER GEGEBEN HABE, FÄRBTE SICH DAS WASSER DENNOCH ROT! WER KRÄFTIGE FARBEN MAG, DER SOLLTE ETWAS MEHR PULVER NEHMEN. HIER DARF MAN MIT DER MENGE DES PULVERS EXPERIMENTIEREN.
  6. Zum Schluß die Masse in die Formen geben, vorsichtig festdrücken! Ich habe bei manchen Bomben Früchtetee unten in meine Kuchenförmchen gegeben & Kirschöl und das Mark einer Vanilleschote für den Duft verwendet.
  7. Lasst eure Bomben an einem kühlen Ort einen Tag aushärten. Ich habe sie dazu in den Keller gestellt. Im Kühlschrank sollten die Formen zusätzlich in einen verschließbaren Behälter gestellt werden, sonst schmeckt euer Frühstück am nächsten Tag nach Rose, Sandelholz oder vielleicht Lavendel.

KLEINER TIPP: IHR KÖNNT EURE BOMBEN NATÜRLICH AUCH MEHRFARBIG GESTALTEN. HIERFÜR EINFACH DIE UNGEFÄRBTE MASSE AUF VERSCHIEDENE SCHÜSSELN AUFTEILEN UND IN VERSCHIEDENSTE FARBEN EINFÄRBEN, MASSE DANN IN SCHICHTEN IN DIE FORMEN FÜLLEN.

Um Kugeln herzustellen, benötigt man Bastelkugeln aus Acryl. Dazu beide Hälften mit Frischhaltefolie auskleiden und mit der Masse bis etwas über den Rand befüllen und die Hälften zusammensetzen. Überschüssige Masse entfernen. Diese Kugeln gibt es HIER !

TRAUT EUCH RAN! ES IST WIRKLICH EINFACH!

VIEL SPASS BEIM NACHMACHEN WÜNSCHT EUCH

EURE TINE

Wie immer freue ich mich über Fotos eurer Exemplare! Sendet sie mir gerne via email: frauensache.christine@gmail.com

Oder postet sie gleich auf meiner Facebookseite FRAUENSACHE !

Advertisements

39 Gedanken zu “DIY BADEBOMBE / BADEKUGEL

    • Christine schreibt:

      Hallo Liebes!

      Zu wenig Kokosfett oder Kakaobutter?
      Zu wenig Stärke?
      Mit meinen Bomben könntest du Wände einwerfen! 😂 Das war natürlich nur ein Spaß! Hast du sie in Plastikkugeln gemacht? Dann passiert das schon mal.

      Also mit diesem Rezept biste auf der sicheren Seite! 😉

      LG,
      Tine 💜

      Gefällt mir

    • Christine schreibt:

      Danke für das Kompliment!! Ja, da hast du recht! Die Braunen riechen nach Spekulatius und Schokolade! Da muss man sich wirklich beherrschen 😂😂😂😂😂😂! Kakaobutter steht schon auf der Einkaufsliste !
      Liebe Grüße,

      Tine

      Gefällt 2 Personen

    • Christine schreibt:

      Danke dir!
      Ja, wirst du sicherlich! DU KANNST MIR GERNE BESCHEID GEBEN, WIE ES GELAUFEN IST!!
      DIE SIND DER KNALLER! UND BLUBBERN AUCH GENAUSO LANGE WIE DIE GEKAUFTEN!
      Viel Spaß beim werkeln!

      LG, Tine 💜

      Gefällt mir

    • Christine schreibt:

      Hallo liebe Julia!
      Danke dir! Trau dich ruhig ran! Mach am besten gleich doppelt so viele! Die sind immer sooo schnell weg! Plötzlich verzichtet man aufs duschen und geht nur noch baden! ! Jeden Tag! 💜💜💜
      Ich hab auch Minis mit Pralinenformen hergestellt! Super für ein sprudelndes Fußbad!

      LG, Tine 💜

      Gefällt mir

  1. liebstoeckelschuh schreibt:

    Tolle Idee, hätte nicht gedacht, dass man die mit so einfach erhältlichen Zutaten selber machen kann. Da muss ich mich mal mit Frollein Tochter ein Wochenende lang in die Produktion begeben – dann haben wir auch gleich schöne Geschenke für die nächsten anstehenden Geburtstage ihrer Freundinnen.
    Liebe Grüße
    Salvia von Liebstöckelschuh

    Gefällt 1 Person

    • Christine schreibt:

      DANKESCHÖN!
      Ich bereite morgen auch noch welche für nen Tussigeburtstag vor! 😂 Die Mädels sind alle ca. zwölf Jahre alt und lieben solche Dinge! Als Mitgebsel mit einer „Nachmach-Anleitung“ für zu Hause wird das sicher ne schöne Überraschung für alle!
      Sie sind auch wunderbar aufzubewahren! Trocken in einem Glas lagern und sie halten sich eeeeewig!

      Viel Spaß euch beiden!

      LG, TINE 💜

      Gefällt mir

    • Christine schreibt:

      Das ist es auch tatsächlich! Ich habe viel herumprobiert!! Bei den ersten Rezepturen haben sie nur Kurz in der Wanne geknabbert und haben sich dann ziemlich rasch aufgelöst… Aber so ist das Rezept echt perfekt, wenn ich das so sagen darf, bei meinen eigenen Produkten 😉… Sie blubbern tatsächlich so lange, wie die gekauften Bomben! Für die Valentinstagswoche habe ich schon Rosenöl besorgt. Blütenblätter trockne ich im Moment auf der Heizung! Dann werden morgen noch ein paar Rosenbomben in Herzchenform gemacht!

      Dir auch alles Liebe und viiiel Spaß beim BOMBEN BAUEN!

      Gefällt mir

  2. dubistwasduseinwillst schreibt:

    Vielen Dank für die einfache Anleitung! Bin ein großer Fan von selbstgemacht aber habe mich selbst nie daran getraut, da ich dachte das die Herstellung sehr aufwändig und die benötigten Utensilien speziell sind. Basteln ist eigentlich nicht so meins. Dein Beitrag hat mich vom Gegenteil überzeugen können und ich freue mich darauf sie auszuprobieren 🙂 liebe Grüße Freigeist

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s