DIY – OSTER – FrühlingsDEKO IN BETON – OPTIK ~UPCYCLING~

Aus ALT mach NEU!!!

Heute zaubern wir eine wunderschöne, schlichte Osterdekoration in Betonoptik. Aus alten Marmeladengläsern, einer alten Suppenschüssel und diversern anderen Gefäßen, die farblich vielleicht gar nicht mehr in euer Zuhause passen, leichte Beschädigungen haben oder einfach mal einen anderen Look gebrauchen könnten, werden wir heute eine zeitlose Dekoration, die auch für andere Anlässe zu verwenden sein wird (sie ist wandelbar!!), herstellen!

Wenn ihr damit fertig seid, schmücken euch solche Schätze die Wohnung! Das beste daran: Ich habe für all das, was ihr hier sehen könnt nicht mehr als 3 Euro (nämlich für die Bordüre, Stoffblumen und Betonfarbe) ausgegeben. Alles andere hatte ich bereits zu Hause oder im Garten!

Auch zum Verschenken sind tolle Ideen dabei! Es ist KINDERLEICHT und kostengünstig! Schaut in eurem Keller nach, was ihr dort so finden könnt, um eure eigenen Designerstücke herzustellen! Es wird sich ganz bestimmt etwas finden!

WAS IHR FÜR DIESE DEKORATION BENÖTIGT:

  • Betonfarbe (gibt es in verschiedenen Grautönen, meine ist von *Home DECO*)
  • Verschiedene Gefäße ( Marmeladengläser, Schüsseln,Blumentöpfe etc.)
  • einen alten Bilderrahmen
  • eine alte Suppenschüssel (das wird das Osternest)
  • 1 weißer Filzbogen oder weißes Tonpapier
  • Pinsel, Schere
  • weiße Wolle oder Stoffbänder in weiß
  • selbstklebende Stoffblümchenen (man kann sie aber auch mit Heißkleber befestigen!)
  • Zeitungspapier (für’s Ostergras)
  • selbstklebende Stoffbordüre

& wenn möglich

  • Porzellanhasen, Dekoei (wenn vorhanden)
  • Moos
  • hartgekochte Eier (die halten sich eine ganze Weile ohne Kühlung)

20170223_090927[1].jpg

SO WIRD’S GEMACHT:

  1. Tragt eine dünne Schicht Betonfarbe auf eure Gefäße, die Suppenschüssel und den Bilderrahmen auf und lasst alles auf der Heizung trocknen (legt euch Backpapier unter, damit ihr nichts versaut). Diesen Vorgang wiederholt ihr, sobald die Farbe getrocknet ist. Bei mir hat das ca. 20 Minuten gedauert. Nach dem 2. Mal müsste alles gut deckend sein. 20170223_0808291
  2. Nun nehmt ihr euch die Marmeladengläser vor. Umwickelt den Teil, auf den vorher der Deckel geschraubt wurde, mit der weißen Wolle oder Schleifenband und verknotet es. Schneidet überstehende Wolle ab oder bindet Schleifen daraus. Ich habe manche Gläser mit selbstklebenden Stoffblumen ( bekommt ihr im Bastelladen) verziert. 20170223_0958501 20170223_1005521
  3. Manche Gefäße kann man mit selbstklebenden Stoffbordüren verschönern. 20170223_122248[1].jpg
  4. Ich habe eine künstliche Orchidee, für die ich keine Verwendung hatte, ebenso mit dieser Farbe bemalt. Dazu einfach eine Blüte abschneiden und ebenso mit Betonfarbe bepinseln! Ich mache das lieber mit der Hand. Klappt prima!! Auch hatte ich weniger schöne, verkratzte Steingut Dekoblumen und -schmetterlinge, die jetzt einen neuen Anstrich bekommen haben. 20170223_122559[1].jpg
  5. Mit einem Bastelmesser oder einer Schere schneidet ihr nun sehr dünne Streifen aus Zeitungspapier. Achtet darauf, dass ihr den Teil der Zeitung verwendet auf dem kein Bild zu sehen ist. So bleibt der Grau-Weiß-Look erhalten. Die dünnen Streifen mit den Händen zerknautschen. Das ist dann euer Ostergras. Für dieses Osternest befüllt die bemalte Suppenschüssel mit etwas Moos (wenn ihr habt, ansonsten geht es auch ohne) und mit dem Ostergras. Setzt ein paar Dekohasen oder auch hartgekochte Eier in euer Nest. 20170223_122738[1].jpg
  6. Nun kommen wir zum Osterbild. Wenn die Farbe am Bilderrahmen getrocknet ist, dann schneidet ein Stück Filz oder weißes Tonpapier so zurecht, dass es in den Bilderrahmen passt. Mit der Betonfarbe und einem Pinsel schreibt ihr *HAPPY EASTER* oder *FROHE OSTERN* drauf. Wer es sich zutraut, der kann ein kleines Häslein dazu malen. Lasst es trocknen und dann ab damit in den Rahmen. Ein sehr süßes Dekoobjekt, wie ich finde! 20170223_1155321
  7. Und fertig sind sie, eure UPCYCLING-OSTER-EYECATCHER!! Da ihr mit ‚unbunten‘ Farben arbeitet, ist es für eine optimale Wirkung sinnvoll, einige Gestaltungsregeln zu beachten!
  • Ordnet beim Dekorieren die Gegenstände asymmetrisch an. So schafft ihr mehr Spannung in dem Gesamtbild eurer Dekoration.
  • Stellt Gläser oder Vasen in kleinen Gruppen auf.
  • Spielt gerne mit Höhen und Tiefen der Gegenstände! So sorgt ihr für Abwechslung.
  • Stellt höhere Dinge nach HINTEN und kleinere Dinge nach VORNE.
  • Zum Schluss könnt ihr etwas Leichtigkeit und Natürlichkeit in das Ensemble bringen, indem ihr Hyazinthen, Tulpen oder Narzissen mit Zwiebeln in die Gefäße setzt und eventuell verschiedene, dünne Äste mit verspielter Wuchsrichtung (Korkenzieherhasel oder -weide) hinzulegt.

Wenn ihr fertig seid, kann eure Deko so aussehen!!! 2017-02-23_13.57.25[1].jpg

Niedlich, oder?

Ich hoffe, dass ich euch inspirieren konnte und wünsche nun viel Spaß beim Basteln! Gerne könnt ihr eure Werke auf meiner Facebookseite FRAUENSACHE posten. Ich würde mich sehr freuen!!!

Solltet ihr Fragen haben, könnt ihr mir euer Anliegen gerne in den Kommentaren mitteilen. Ich werde mich so schnell wie möglich melden!

Beste Grüße,

eure Tine

Advertisements

27 Gedanken zu “DIY – OSTER – FrühlingsDEKO IN BETON – OPTIK ~UPCYCLING~

  1. giuliablack schreibt:

    Sehr tolle Idee 🙂 Ich mag das graue ganz gerne (auch wenn es nicht in mein rot-schwarzes Zimmer passen würde!). Ist auf jeden Fall sehr hübsch geworden!

    Viele Grüße von Michelle (von ikindalikemusic.wordpress.com)

    P.S: Hab letztlich deine Badebomben ausprobiert! Sind toll angekommen, Wahnsinn! 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. posse schreibt:

    Eine recht ungewöhnliche Idee, gerade „Beton“ optisch als Gestaltungsidee und Inspiration zu verwenden. Ich muss aber sagen, die Kombination der verschiedenen Grau- und Weißtöne für eine Osterdeko gefällt mir weit besser als der häufig anzutreffende pastellfarbene Kitsch..

    Gefällt mir

  3. Jana ~ zuFussunterwegs schreibt:

    Hi Tine,

    danke für diese schönen DIY-Tipps!

    Früher war ich der Meinung, das könne man doch alles kaufen und die Zeit anderweitig „sinnvoller“ nutzen. Ein paar Lebensjahre später habe ich verstanden, dass einfach kaufen die schlechtmöglichste aller Ideen ist. Es ist viel schöner, sich für etwas Zeit zu nehmen und es selbst zu machen.

    Wichtig ist, etwas bewusst zu tun und langsam zu machen. Das setze ich mittlerweile mit Erfolg um und stecke hoffentlich noch weitere Menschen damit an!

    Fussige liebe Grüsse von LangsamMacher Jana

    Gefällt 1 Person

  4. Jana Kalea schreibt:

    Ich weiß schon, warum ich eine sehr schlechte DIY Bloggerin wäre. Mit Weihnachtsdeko beschäftige ich mich nicht vor dem ersten Dezember, dass der Valentinstag ansteht, ist mir nicht vor dem 14. Februar aufgefallen und Ostern liegt für mich gefühlt noch in weiter Entfernung. 😀

    Aber du hast natürlich Recht: So lange ist es gar nicht mehr hin und gerade wenn man die Deko selber bastelt macht es Sinn, sich jetzt schon Inspirationen zu suchen. Die schlichten beton/ weiß- Kombi finde ich übrigens toll. 🙂

    Liebe Grüße
    Jana
    http://www.comfort-zone.net

    Gefällt 1 Person

  5. Cocosahara schreibt:

    Wow, liebe Tine das sieht wirklich richtig gut aus! Ich hatte eigentlich keine Lust auf Osterdeko, weil es mir meistens einfach zu bunt ist für unsere graue Wohnung. Aber jetzt werde ich es einfach mal nach basteln, ist ja kinderleicht! 🙂 Danke für die tolle Idee! Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

  6. Pia schreibt:

    Hi Tine,
    oh das trifft ja gerade voll meinen Geschmack.
    Schon seit 2Jahren steh ich total auf Beton in Kombination mir leichten Pastell-Farben.
    Mir gefallen besonders deine Fläschchen mit Spitzenbordüre. Das wird mit sicherheit ausprobiert. Da freue ich mich schon drauf!

    Ganz liebe Grüße
    Pia (von http://www.nature-in-pink.de)

    Gefällt mir

    • Christine schreibt:

      Hallo liebe Pau!

      Danke dir! Ja, die Fläschchen sind echt schön! Ich hab mir auch noch welche fürs Badezimmer gemacht… Jetzt ist aber Schluss, sonst hab ich nirgends mehr Platz! 😂
      Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren!

      LG Tine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s