Toblerone Cookies

2016-12-18-18-54-00

Vor wenigen Tagen habe ich ein kleines *DANKESCHÖN* von einer ganz netten Person erhalten. Toblerone! Wie sehr habe ich diese Schokolade schon als Kind geliebt!! Irgendwie ist es aber so gekommen, dass ich lange nicht mehr in den Genuss gekommen bin, diese zu verzehren.

Nun lag sie da, diese Köstlichkeit in Schokoladengestalt. Da ich gerade völlig im Backfieber bin, überlegte ich mir, wie ich sie vielleicht verbacken könnte.

Und ich hatte eine Idee, die sich hinterher als fabelhaft herausstellte!…

Und damit ihr nachvollziehen könnt, weshalb ich morgen Früh um 8.00 Uhr den Supermarkt um die Ecke stürmen werde, damit ich Toblerone-Nachschub beschaffen kann, bekommt ihr natürlich das Rezept zum NACHBACKEN!!!

Toblerone Cookies

Zutaten

(für ca. 20 Cookies mittlerer Größe)

  • 1 Stange Toblerone (100g)
  • 50g Butter
  • 30g Zuckerrübensirup
  • 175g Weizenmehl Type 405
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 75g brauner Rohrzucker
  • 30-40g Schokotröpfchen Vollmilch
  • 1 Ei

Zubereitung

  1. Die Schokolade mit einem scharfen Küchenmesser in grobe Stücke (ca. 5 mm) hacken und einen gehäuften Esslöffel davon zum bis zum Schluss zur Seite legen. Diese Stückchen werden später obenauf gesetzt, damit man von außen schon sehen kann, wie es innen wohl schmeckt ! Die restliche Schokolade wird nun noch 2 Mal durchgehackt, damit sie etwas feiner wird.
  2. Die Butter zusammen mit dem Zuckerrübensirup auf niedrigster Stufe in einem Topf schmelzen, vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Das Mehl zusammen mit dem Backpulver und dem Rohrzucker in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken, in die man dann das Ei und die Butter-Sirup-Mischung hineinfüllt. Alles mit dem Knethaken des Handrührgeräts sorgfältig verkneten. Anschließend arbeitet man noch vorsichtig auf niedrigster Stufe die etwas feiner gehackte Schokolade und die Schokotröpfchen mit in den Teig ein.
  4. Jetzt den Ofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
  5. Mit einem Esslöffel wahlnussgroße Teigstücke abstechen und diese durch rollen und plätten mit den Händen in Cookieform bringen.
  6. Cookies auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech nicht zu dicht aneinander platzieren. BEDENKE!!!!!!   > Cookies werden durch den Backvorgang noch etwas „auseinandergehen“ und doppelt so hoch. Also bis auf 5mm Höhe flach drücken.
  7. Zum Einsatz kommen nun die groben Toblerone Stückchen. Diese setzt man oben auf die Cookies. Bitte ordentlich andrücken, damit sie beim Backen nicht herunterfallen.
  8. 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

2016-12-18-18-58-01

FERTIG!

Also, ich werde in Zukunft immer sofort die doppelte Teigmenge machen. Die sind einfach zu schnell wieder weg gewesen.

Viel Spaß beim nachbacken.  Auch diesmal würde ich mich wieder freuen, wenn ihr mir via email oder einfach auf  Frauensache Facebook  via Nachricht ein Foto eurer Exemplare senden würdet.

Gutes Gelingen wünscht euch

eure Tine

Advertisements

4 Gedanken zu “Toblerone Cookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s